zurück

Weniger ist mehr: Energieeffizienz verbessern und CO2 sparen mit Lösungen von KraussMaffei

Weniger ist mehr: Energieeffizienz verbessern und CO2 sparen mit Lösungen von KraussMaffei
  • BluePower Servoantrieb steuert die Pumpen nach dem optimalen Anforderungs-/Energiebedarf
  • WeeklyTimer eliminiert Maschinenstillstandszeiten und reduziert die Energiekosten
  • 40 Prozent weniger Energieverbrauch beim Spritzgießen mit den EcoPac-Isolierungsbändern
  • Beste Energieeffizienz per Knopfdruck mit dem EcoButton
  • Digitale Lösungen schonen sinnvoll Ressourcen

(München, 21. Juni 2022) Strom ist teuer, Polymere sind knapp, Kohlendioxid gibt es wiederum zu viel. Überall ist es sinnvoll, sparsam zu sein. Damit Ressourcenschonung in der Kunststofftechnik nachhaltig funktioniert, kommt es darauf an, ein gut abgestimmtes Maßnahmenbündel zu schnüren. KraussMaffei hat dafür viele Lösungen für seine Kunden im Portfolio und präsentiert diese auf der K 2022 in Düsseldorf vom 19. – 26. Oktober (Halle 15, Stand C15/C24-D24).

 

Kunststoffverarbeiter sind zur Zeit von vielen Seiten in Bedrängnis. Gestiegene Kosten lassen sich oft nicht auf den Teilepreis umlegen, Regularien und Steuern werden immer mehr und negative Pressemeldungen machen sogar den Nachschub an Fachkräften dünn. Andererseits gibt es so viele Anreize wie nie zuvor, wenn man sein Unternehmen nachhaltig führen will. 

 

KraussMaffei hat dafür Lösungen in den Bereichen Prozess-Management, Antriebstechnik, Temperaturmanagement sowie Daten und Service entwickelt, die sich alle auch für Bestandsanlagen und teils für Maschinen anderer Hersteller umsetzen lassen. So kann man beispielsweise die Spritzgießmaschine mit einem BluePower Servoantrieb und Weekly Timer ausstatten, um Energie immer nur dann und in dem Maß zu verbrauchen wie es unerlässlich ist.  Mit Hilfe der bekannten Maschinenfunktion APC plus (Adaptive Process Control), die das Bauteilgewicht für jeden Zyklus individuell regelt, lässt sich Ausschuss vermeiden. Mit dem dataXplorer kann man einen Blick in die Prozesstiefe nutzen, um den gesamten Produktionsablauf zu verbessern und schließlich bieten smartAssist und socialProduction die Chance, in Echtzeit auf Störungen zu reagieren. KraussMaffei berät seine Kunden umfassend auch hinsichtlich Investitionen, die dazu dienen, die Energieeffizienz zu verbessern und in Deutschland staatlich gefördert werden.

BluePower Servoantrieb – Immer nur die Leistung, die wirklich gebraucht wird

Der BluePower Servoantrieb von KraussMaffei steuert die Pumpen nach dem optimalen Anforderungs-/Energiebedarf. Das Rechenbeispiel anhand einer Spritzgießmasche GX 1300 (Schließkraft 13.000 kN) macht es deutlich: Geht man von 6.000 Produktionsstunden, einem Schussgewicht von 1.155 Gramm und einer Zykluszeit von 60,3 Sekunden aus, dann lassen sich mit dem BluePower Servoantrieb bis zu 75.000 kWh Strom im Jahr einsparen. Bei einem Energiepreis von 0,27 €/kWh sind das 20.250 €. Auch der CO2-Fußabdruck wird kleiner: Bis zu 30 Tonnen weniger gelangen mit dem BluePower Servoantrieb in die Atmosphäre.

Weekly Timer – Keine Maschinenstillstandszeiten und weniger Energiekosten

Wer schon die Maschinensteuerung MC6 von KraussMaffei hat, kennt ihn, denn hier ist er integriert. Bei älteren Modellen lässt er sich nachrüsten: der Weekly Timer. Die Wochenzeitschaltuhr weiß genau, wann die Ölvorwärmung, die Zylinderheizung und die Werkzeugheizung gestartet werden müssen, damit zum Produktionsbeginn alles bereit ist. Dieser lässt sich für jeden Wochentag separat einstellen. Auch Temperaturschwankungen durch Witterungsverhältnisse oder eine neu installierte Plastifizierung berücksichtigt der Weekly Timer und gleicht sie aus. Maschinenwartezeiten entfallen dadurch. 

 

EcoPac Isolierungsbänder – 40 Prozent weniger Energieverbrauch beim Spritzgießen

Im Schneckenzylinder wird es heiß – und es soll möglichst wenig Wärme nach außen abstrahlen. Dafür sorgen die EcoPac-Isolierungsbänder, die sich um den Zylinder legen lassen und für alle Spritzeinheitengrößen verfügbar sind. Sie stabilisieren das Temperaturprofil und erhöhen die Prozessstabilität.  Die Aufwärmzeit reduziert sich um bis zu 30 Prozent. Besonders lukrativ ist die Einsparung beim Energieverbrauch, bis zu 40 Prozent weniger ist möglich, so dass sich die Investition für die EcoPac Isolierung schnell amortisiert. Beim Rechenbeispiel mit einer Spritzgießmaschine MX 1000 (Schließkraft 10.000 kN) und 6.000 Produktionsstunden sinkt der Stromverbrauch um bis zu 24.000 kWh. Multipliziert man diese mit einem Strompreis von 0,27 € pro Kilowattstunde, ergibt sich eine Einsparung von 6.480 €. Außerdem werden bis zu 9,6 Tonnen CO2 weniger freigesetzt.

EcoButton – Beste Energieeffizienz per Knopfdruck

Dem Bedienpersonal fehlt oftmals die Zeit, die Prozesse zu optimieren, so dass manche Fertigung mehr Ressourcen verbraucht als nötig. Der EcoButton bietet in diesen Fällen unkomplizierte Unterstützung und gewährleistet, dass der Prozess optimal energieeffizient abläuft. Plastifizierzeit oder Drehzahl, Schließkraft, Einspritzdruckbegrenzung oder Speicherdruck. Überall werden die energetisch optimalen Werte ermittelt, die im Vollautomatikbetrieb dann innerhalb weniger Referenzzyklen wirksam sind. Das heißt natürlich auch, dass die Kosten für den Energieverbrauch auf das unbedingte Minimum sinken.

Ressourcen schonen dank digitaler Lösungen

Die vielen digitalen Lösungen  von KraussMaffei tragen aktiv zur Ressourcenschonung bei. So kann der dataXplorer den Energieverbrauch jedem einzelnen Prozessschritt zuordnen und dient als Schnittstelle zu einem Energiemanagementsystem. APC plus gleicht Dank intelligenter und automatischer Regelung äußere Einflüsse aus und ermöglicht konstant hohe Bauteilqualität. Ein weiteres Beispiel ist smartAssist, die mobile Audio- und Videokommunikation mit Augmentierung, die dem Servicetechniker des Kunden vor Ort Zugriff auf unser Domänen-Know-how bietet. Die intuitive App lässt sich auch per Datenbrille nutzen, um Instandhaltungen unter Fernanleitung durchzuführen. Mit socialProduction wird der Produktionsprozess der Spritzgießmaschinen durch ein patentiertes, selbstlernendes Verfahren kontinuierlich überwacht. Relevante Auffälligkeiten im Prozess werden anhand aller erfassten Maschinendaten frühzeitig erkannt und proaktiv über Benachrichtigungen in einen gemeinsamen Chatraum an die Nutzer kommuniziert. Die Bewertung der Prozessparameter erfolgt vollständig autonom und ohne Vorkonfiguration durch den Prozessverantwortlichen.

 

KraussMaffei auf der K 2022

Halle 15, Stand C15/C24-D24

Mit dem BluePower Servoantrieb sinnvoll Strom und damit Kosten sparen 

Mit dem Weekly Timer kann das Bedienpersonal den gewünschten Produktionsbeginn an der Spritzgießmaschine exakt einstellen

Wertvolle Isolation: Mit den EcoPac-Isolierungsbändern lässt sich der Energieverbrauch leicht um bis zu 40 Prozent reduzieren

Beste Energieeffizienz per Knopfdruck: Die Funktion EcoButton sorgt für eine optimale Energieeeinstellung innerhalb weniger Zyklen 

.jpg (194.39 KB)
.jpg (2.2 MB)
.jpg (1.46 MB)
.jpg (1.82 MB)
.pdf (153.2 KB)
.pdf (149.97 KB)
Ansprechpartner
Petra Rehmet
Fachpressesprecherin Spritzgießtechnik

Petra Rehmet

Tel +49 (0) 89 8899 2334

Email an Petra Rehmet
Head of Corporate Marketing Global

Mathias Künstner

Tel +49 89 8899-2217

Email an Mathias Künstner
zurück