zurück

Guter Start für die KraussMaffei Pioneers!Talks

Guter Start für die KraussMaffei Pioneers!Talks

(München, 18. Februar 2021) Die Pioneers!Talk von KraussMaffei sind erfolgreich gestartet. Mehr als 400 Teilnehmer hatten sich für das digitale Kunden-Event Mitte Februar registriert. Die Experten von KraussMaffei sowie Partnerunternehmen präsentierten aktuelle Trends und Lösungen für die LSR-Verarbeitung (Liquid Silicone Rubber) und die Medizintechnik. Live-Chats und Umfragen sowie Q+As im Anschluss boten den Teilnehmern die Möglichkeit, sich interaktiv in die Veranstaltung einzubinden.

Jedes Teil ein Gutteil – Nachhaltiger Kaffeegenuss mit LSR

Im ersten PioneersTalk ging es um die spezifischen Herausforderungen bei der Verarbeitung von LSR (Liquid Silicon Rubber). Bei den schwankenden Materialviskositäten ist „Jedes Teil ein Gutteil“ ein ehrgeiziges Ziel, doch die Referenten zeigten, wie es funktionieren kann. Am Beispiel eines wiederverwendbaren Deckels eines Coffee-To-Go-Bechers demonstrierten die KraussMaffei Experten zusammen mit dem Werkzeugbauer ACH Solution, wie einfach und sicher die Verarbeitung des anspruchsvollen Werkstoffs LSR gelingt.

Experten für die LSR-Verarbeitung (v.l.): Stefan Schierl, Cordula Wieland (beide KraussMaffei) und Robert Köttner (ACH Solution)

Das Besondere dabei: zwei verschiedene Varianten des Deckels entstehen in einem Werkzeug in einem Schuss auf einer Spritzgießmaschine. Die Maschinenfunktion APC plus leistet wertvolle Unterstützung bei den schwankenden Materialviskositäten, gerade zum Beispiel bei sich ändernden Farbdosierungen.

Kunststoffe in der Medizintechnik – Wertvolle Helfer nicht nur in Zeiten von Covid-19

In dem zweiten Pioneers!Talk „Kunststoffe unterstützen Heilungsprozesse“ ging es um das derzeit besonders nachgefragte Thema Medizintechnik. Die Experten gaben einen Einblick in aktuelle Trends und demonstrierten, mit welchen Lösungsangeboten KraussMaffei auf diese Entwicklungen reagiert.

Zeigten aktuelle Trends und Lösungen für die Medizintechnik (v.l.): Thomas Hörl, Stefan Fenske und Markus Lunz (alle KraussMaffei)

Die Referenten zeigten außerdem, welche spannenden Projekte im schwierigen Umfeld der letzten Monate realisiert wurden und wie ein verlässlicher und schneller Service auch in Zeiten von Lockdown, Homeoffice und Reisebeschränkungen garantiert werden kann. Ein weiteres Thema war die Traceabiltiy, die lückenlose Rückverfolgbarkeit und Dokumentation von Daten, die gerade in der Medizintechnik unabdinglich ist.

Wer persönlich nicht an den Pioneers!Talks teilnehmen konnte oder die Inhalte noch einmal vertiefen möchte, hat die Möglichkeit sich beide Events auf events.kraussmaffei.com anzuschauen. Weitere KraussMaffei Pioneers!Talks in diesem Jahr sind geplant.

Experten für die LSR-Verarbeitung (v.l.): Stefan Schierl, Cordula Wieland (beide KraussMaffei) und Robert Köttner (ACH Solution)
.jpg (321.21 KB)
Zeigten aktuelle Trends und Lösungen für die Medizintechnik (v.l.): Thomas Hörl, Stefan Fenske und Markus Lunz (alle KraussMaffei)
.jpg (311.4 KB)
Erfolgreicher Start der KraussMaffei Pioneers!Talk: Im Mittelpunkt standen die LSR-Verarbeitung und die Medizintechnik
.jpg (1.97 MB)
Guter Start für die KraussMaffei Pioneers!Talks
.pdf (231.03 KB)
Ansprechpartner
Fachpressesprecherin Spritzgießtechnik

Petra Rehmet

Tel +49 (0) 89 8899 2334

Email an Petra Rehmet
Uli Pecher
Leiter Unternehmens­kommunikation

Uli Pecher

Tel +49 (0)89 88 99 10 80

Fax +49 (0)89 88 99 30 92

Email an Uli Pecher
zurück