zurück

KraussMaffei HEY!TALKS – Experten informieren online in Talkshow-Atmosphäre

(München 12.10.2020) Mit HEY!TALK Online-Talkshows informiert KraussMaffei in diesem Jahr kompakt über Neuheiten in der Kunststoffverarbeitung. Vom 20. bis 22. Oktober 2020 finden sechs halbstündige Talkrunden statt. Die Themen reichen von der Digitalisierung in Service und Fertigung über Innovationen beim Spritzgießen, in der Extrusions- und Reaktionstechnik bis zu Lösungen, die die Kunststoffaufbereitung in der Circular Economy fördern. 

Mit dem neuen online-Format HEY!TALK nutzt KraussMaffei moderne Webinar-Technologie für die Information über Lösungen und Neuheiten im direkten Kontakt mit den Kunden. Die Themenauswahl der ersten HEY!TALKS im Oktober spricht Kunststofffachleute aus unterschiedlichen Branchen an. Die Logistik- und Verpackungsindustrie wird ebenso angesprochen wie Konsumgüter-Experten, Automotive-Spezialisten und die Recyclingindustrie.

Relevante Fragestellungen

Spritzgießer aus der Logistik und Verpackungsindustrie erfahren ebenso wie Silikonspezialisten, Compoundeure, Recycler oder PolyurethanVerarbeiter interessante Details zu innovativen Lösungen von KraussMaffei. Einen weiteren Schwerpunkt bilden die Digitalen Services und die Chancen, die die digitale Transformation für die Kunststoffbranche bietet. Dabei geht es neben technischen Konzepten auch um die ökonomischen Chancen unter sich wandelnden Geschäftsbedingungen.

Interessenten können sich unter: events.kraussmaffei.com kostenlos registrieren und aktiv teilnehmen.

Bei den KraussMaffei HEY!TALKS finden Kunststoffexperten unterschiedlicher Branchen und Industrien aktuelle Informationen aus erster Hand

Digitale Lösungen

„Ein Maschinenhersteller sollte nicht nur Maschinen bauen!“

Nadine Despineux

Geschäftsführerin von KraussMaffei

„Digitale Transformation: Kultureller Wandel oder Kulturkonflikt“ ist das Thema einer HEY!TALK-Runde. Dazu sagt Nadine Despineux, Geschäftsführerin von KraussMaffei: „Ein Maschinenhersteller sollte nicht nur Maschinen bauen!“ Maschinenanbieter müssen ihre Unternehmen künftig gleichzeitig nach zwei unterschiedlichen Geschäftslogiken führen. Ein weiterer HEY!TALK beleuchtet, wie Digitale Service Solutions einzigartige Kundenerlebnisse schaffen können. Digitale Services wirken sich entweder bei der internen Prozess- und Kostenoptimierung und/oder als Umsatz- und Gewinntreiber aus. Eng verknüpft mit klassischen Dienstleistungen schaffen sie signifikanten Mehrwert.

Nachhaltigkeit in Logistik und Verpackung

In der Verpackungsbranche ist Ressourcenschonung erste Priorität: Eine HEY!TALK-Runde diskutiert nachhaltige Lösungen für den Energieeinsatz und Materialverbrauch. In einer weiteren Diskussion beleuchten Experten neue Lösungen für Compounding und Recycling. Denn Compounding und Kunststoffrecycling verändern sich: sie werden flexibler, effizienter und umweltfreundlicher. Eine Schlüsselrolle spielen hier die aktuellen Extrusionslösungen und Dienstleistungen von KraussMaffei.

Expertengespräche für Silikon- und PUR-Spezialisten

Die Verarbeitung von Liquid Silicone Rubber (LSR) erfordert einen bis ins Detail ausgefeilten Spritzgießprozess. Die Experten von KraussMaffei diskutieren was für eine Null-Fehler-Produktion mit LSR notwendig ist, damit jedes Teil ist ein gutes Teil wird. Auch aus der Polyurethan-Verarbeitung gibt es Neuigkeiten. Die Dosiermaschine RimStar Smart ist jetzt im superkompakten Design erhältlich und mit modernster Bedientechnik ausgestattet. Doch die PURProfis von KraussMaffei bieten noch viel mehr...

Für 20-22-Oktober 2020 lädt KraussMaffei zu den HEY!TALKS ein. Das neue digitale Online-Format erlaubt den direkten Austausch zwischen Kunden und Experten.
.jpg (65.3 KB)
Bei den KraussMaffei HEY!TALKS finden Kunststoffexperten unterschiedlicher Branchen und Industrien aktuelle Informationen aus erster Hand.
.jpg (250.18 KB)
KraussMaffei HEY!TALKS – Experten informieren online in Talkshow-Atmosphäre
.pdf (158.45 KB)
Ansprechpartner
Gerhard Konrad
Fachpressesprecher Reaktionstechnik

Gerhard Konrad

Tel +49 (0) 89 8899 3086

Email an Gerhard Konrad
zurück